Doch kein Facebook-Handy

15. April 2013

Nachdem in der vergangenen Woche die Einladungen von Facebook an US-Journalisten herausgegangen waren, wurde spekuliert, ob nun doch, entgegen vorheriger Aussagen, ein Facebook-Handy auf den Markt kommt. Am vergangenen Donnerstag (05.04.2013) wurde das Geheimnis gelüftet.

Wie sich herausstellte, handelt es sich nicht um ein neues Handy, sondern um eine Art Applikation, die schon vorinstalliert ist, so dass direkt beim Einschalten Facebook erscheint.

Nutzer sollen ihr Handy selbst zum Facebook-Handy machen

Laut Zuckerberg würde ein Facebook-Handy zu wenig Menschen erreichen, da sich nur ein geringer Anteil der Facebook-Nutzer dieses kaufen würde. Durch die Applikation aber, würden mehr Leute erreicht. Auf der Startseite, wo normalerweise Uhrzeit und Datum stehen, werden die aktuellen Status-Meldungen der Freunde abgebildet. Hierfür muss aber auf das Betriebssystem zugegriffen werden, weshalb es erst einmal nur bei Android-Smartphones funktionieren wird. „Home“ nennt sich das Ganze und wird ab nächster Woche ausgeliefert. Zuerst werden die Modelle HTC One, HTC One X, HTC One X+, Samsung Galaxy S3, Samsung Galaxy S4 und Samsung Galaxy Note 2 unterstützt.

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de