Der Saugwischer von Vorwerk macht es möglich!

12. März 2020

Saugen+Wischen=Saugwischen.So einfach lautet die Formel der Zeitmaschine für den Hausputz der Zukunft. Dank zweier Saugkanäle an der Unterseite entfernt der Kobold SP600 Saugwischer losen Schmutz, während das Reinigungstuch in der Mitte des Aufsatzes hartnäckige Flecken entfernt. Wischmopp und Putzeimer können einpacken! Eine echte Zeitmaschineeben!

Ob Laminat, Parkett, Stein- oder Fliesenboden – der Kobold SP600 Saugwischer ist ein Experte für nahezu alle Hartböden. Über drei Stufen, die bequem am Handgriff des Kobold VK200 Handstaubsaugers oder Kobold VT300 Bodenstaubsaugers ausgewählt werden, wird die optimale Befeuchtung für den jeweiligen Bodentyp eingestellt.

Umweltschonend und kostensparend

Gerade mal eine Wassertankfüllung mit circa 260 Millilitern Wasser und drei Millilitern Koboclean Reinigungsmittel reichen aus, um eine Fläche von bis zu 60 Quadratmetern zu reinigen. Dadurch wird der Vorwerk Saugwischer zum umweltschonenden Kostensparer. Der regulierte Wasserverbrauch sowie die nebelfeuchte Reinigung sorgen nicht nur für die optimale Befeuchtung des Bodens, sondern auch für eine kurze Trockenzeit. So schnell konnte man noch nie wieder zu den schönen Dingen des Lebens übergehen.

Präzise und komfortabel

Auch in punkto Handling ist der Vorwerk Saugwischer unschlagbar: Dank des Dreh-Kipp-Gelenks und der – mit gerade einmal zehn Zentimetern – extrem flachen Bauweise, reinigt der wendige Saugwischer auch schwer erreichbare Stellen unter niedrigen Möbeln. Das extrabreite Reinigungstuch säubert den Boden einfach und schnell bis in jede Ecke.Wer die Zeitmaschine von Vorwerk live erleben will, ist beim persönlichen Kobold Kundenberater oder in einem der rund 60 Vorwerk Shops genau richtig. Weitere Informationen gibt es auch unter www.deine-zeitmaschine.de sowie der Telefonnummer +49 (0)202 564-3000.

Der Kobold VK200 mit Kobold SP600 Saugwischer von Vorwerk im Test

Wie die Reinigungsleistung des Kobold SP600 in der Praxis ausfällt, haben wir bereits getestet. In unserem kostenlosen Testbericht erfahren Sie alles von der Ausstattung über die Handhabung bis hin zur Reinigungsleistung des SP600.

Quelle

 Vorwerk

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de