Der Pixoo Pixel-Art LED-Bilderrahmen von Divoom

22. November 2019

Bilder sagen mehr als tausend Worte. Diesem Sprichwort folgt auch der Divoom Pixoo. Der LED-Bilderrahmen zeigt auf seinem Bildschirm 16 x 16 RGB LED-Panel mit 16 Millionen wählbaren Farben und ist damit die perfekte Leinwand für Pixel-Art-Kunstwerke. Diese können entweder aus der Galerie der Divoom-App geladen oder dort selbst erstellt werden. Weihnachtliche Motive, Animationen oder Schriftzüge sind so im Handumdrehen programmiert. Anschließend verwandelt sich der LED-Bilderrahmen unkompliziert in die Dekoration für die Silvester-Party oder sorgt als Music-Visualizer für Stimmung.

 Bilder sagen mehr als tausend Worte. Diesem Sprichwort folgt auch der Divoom Pixoo. Der LED-Bilderrahmen zeigt auf seinem Bildschirm 16 x 16 RGB LED-Panel mit 16 Millionen wählbaren Farben und ist damit die perfekte Leinwand für Pixel-Art-Kunstwerke. Diese können entweder aus der Galerie der Divoom-App geladen oder dort selbst erstellt werden. Weihnachtliche Motive, Animationen oder Schriftzüge sind so im Handumdrehen programmiert. Anschließend verwandelt sich der LED-Bilderrahmen unkompliziert in die Dekoration für die Silvester-Party oder sorgt als Music-Visualizer für Stimmung.

Gleichzeitig übernimmt der Pixoo praktische Alltagsfunktionen und fungiert als stylische Wanduhr, Timer, Kalender oder Wetter-Anzeige. In der Vorweihnachtszeit kann die ganze Familie verfolgen, wie viele Tage es noch bis zum großen Fest sind. Wer vor lauter Vorfreude auf den Heiligen Abend nicht zur Ruhe kommt, nutzt abends die Einschlafhilfe des Divoom Pixoo. Auf dem Nachttisch hilft er mit der „Sleep-Aid“-Funktion beim Einschlafen und weckt morgens wieder sanft aus den Träumen.

Mit dem Smartphone oder dem Tablet kommuniziert der multifunktionale Bilderrahmen via Bluetooth 5.0. So informiert er auf Wunsch auch über eingehende Social Media Nachrichten, Benachrichtigungen oder Weihnachtsgrüße. Die Leuchtkraft des Pixoo entspricht der einer 5-Watt-LED-Birne. Der verbaute 2500 mAh große Akku sorgt auf dem Balkon oder im Garten für eine mobile Pixel-Party. Alternativ kann der LED-Rahmen dauerhaft via USB angeschlossen mit Strom versorgt werden. Dazu verfügt er über eine entsprechende Ausbuchtung, die dies auch an der Wand hängend problemlos möglich macht. Ein mitgelieferter Standfuß kann eingesetzt werden, wenn der Pixoo aufgestellt werden soll.

Mit einer Größe von 200 x 200 x 30 mm ist der Divoom Pixoo mit schwarzem oder weißem Rahmen ein echter Hingucker. Wer sich eine größere Leinwand wünscht oder gar eine Werbetafel erschaffen möchte, hat die Möglichkeit, mehrere Pixoo-Rahmen über die App miteinander zu koppeln. So spiegeln auf Wunsch alle dasselbe Motiv oder fungieren als eine große Pixel-Art-Oberfläche.

Der Divoom Pixoo ist zu einer UVP von 49,90 EUR unter anderem unter https://amzn.to/33PLFvD erhältlich. Bis zum 31. Januar 2020 erhalten Käufer mit dem Promotion Code 56MV3FV2 dort einen Rabatt von 10 % auf den Divoom Pixoo.

 

Lichtwecker im Test

Der Divoom Pixoo ist ein echtes Multitalent: So verfügt er etwa auch über eine integrierte Weckfunktion, die einen sanften Start in den Tag garantiert. Überhaupt gibt es viele Wecker, die einen nicht jäh aus dem Schlaf reißen, sondern den Auchwachprozess behutsam einleiten. In diese Gruppe fällt auch der Lichtwecker WL 75 von Beurer, der einen natürlichen Tagesanbruch simuliert – Sonnenaufgang und Naturlaute inklusive. Diesen Lichtwecker hat das ETM TESTMAGAZIN für Sie getestet. Hier gelangen Sie zu dem Testbericht, wo Sie alles Wissenswerte über das Modell erfahren.

Quelle: PR Konstant

 

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de