Der Philips Haarschneider Series 5000

09. Dezember 2019

Undercut, Sidecut, Surfer-Look, Bro Flow oder der klassische Kurzhaarschnitt: Mit der neuen Haarschneider Serie 5000 von Philips kann „Mann“ zu seinem eigenen Friseur werden. Denn dank 28 einstellbarer Schnittlängen ermöglicht sie individuelle Kurzhaar-Looks, einfach und schnell zuhause geschnitten. Seit August ist die Serie im Handel verfügbar.

 „Viele Männer wünschen sich ein Tool für zuhause, das ihnen schnell und einfach den gewünschten Haarlook verpasst. Daher haben wir unsere neue Haarschneider Serie mit einem selbstschärfenden, zweiseitigen Schneideelement ausgestattet, das Haare doppelt so schnell wie einseitige Klingen schneidet“, so Marie-Theres Mai, Junior Marketing Managerin Male Grooming bei Philips.

Philips Haarschneider 1

Der perfekte Look in einem Zug

Einfach am Zoom-Rad drehen, um zwischen Schnittlängen von zwei und 28 Millimetern in präzisen ein Millimeter Abständen zu wählen (mit Kammaufsatz). Ohne Kammaufsatz wird es automatisch ein 0,5 Millimeter Schnitt. Der neue Kammaufsatz kann aber noch mehr: Er vermeidet, dass sich Haare im Haarschneider verfangen. So kann das Haar kontinuierlich und ohne Unterbrechung in einem Zug geschnitten werden. Bei dickerem Haar eignet sich der Turbo-Modus für verbesserte Leistung beim Schneiden.

 

Philips Haarschneider Series 5000 HC5630/15

  • Schnelles Schneiden dank DualCut-Technologie
  • Zoom-Rad: 28 einstellbare Schnittlängen für den individuellen Look
  • Trim-n-Flow PRO Technologie für kontinuierliches Schneiden
  • Laufzeit: 90 Minuten, Ladezeit: 1 Stunde
  • 100% abwaschbar für eine einfache und schnelle Reinigung
  • Lieferumfang: 2 Haarkammaufsätze, 1 Trimmaufsatz, Reinigungsbürste, Aufbewahrungstasche
  • Farbe: Schwarz/Silber
  • Unverbindliche Preisempfehlung (UVP): 49,99 Euro
  • Seit August im Handel verfügbar

 

Elektrorasierer im Test

Philips hat nicht nur Haarschneider im Sortiment, sondern natürlich auch Elektrorasierer, mit denen sich das Barthaar schnell und präzise kürzen lässt. Ein Beispiel hierfür ist der Philips RQ1175/16, der außerdem über einen hervorragend arbeitenden Trimmer verfügt. Wenn Sie mehr über dieses Modell erfahren wollen, schauen Sie doch einmal hier vorbei: Das ETM TESTMAGAZIN hat diesen Rasierer nämlich zusammen mit zwei weiteren Modellen von Braun und Panasonic getestet. Im Testbericht erfahren sie, wie gut die Rasierer ihre Arbeit verrichten, wie viele Hautreizungen sie verursachen und vieles mehr!

Quelle: Philips

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de