Der neue akkubetriebene Unkrautentferner WRE 18-55 von Kärcher

02. März 2020

Ob auf der gepflasterten Hofeinfahrt, im Garten oder auf Stein-Terrassen – oft trübt Unkraut den optischen Eindruck oder sorgt sogar für Schäden am Eigenheim, ganz zum Ärger der Besitzer. Und nicht umsonst zählt das Jäten des unerwünschten Bewuchses zu den unbeliebtesten Gartenarbeiten, denn die mühevolle Arbeit wird meist auf Knien oder in gebückter Haltung verübt. Der neue akkubetriebene Unkrautentferner WRE 18-55 von Kärcher schafft jetzt Abhilfe und entfernt Moos und andere Unkrautarten oberflächlich von Hartflächen und das vor allem rückenschonend.

Karcher Unkrautentferner 1

Ein am Gerätekopf eingesetztes Nylon-Borstenband sorgt mit starken und paarweise angeordneten Borstenfilamenten für ein präzises Entfernen des Unkrauts. Angetrieben wird der WRE 18-55 dabei durch einen leistungsstarken 18-Volt-Akku der Kärcher Akku-Plattform. Durch die Rotationsbewegung wird Moosbewuchs und sonstiges Beikraut an der Oberfläche abgetrennt, sobald das Gerät darüber gehalten wird. Ein Führungsball an der Unterseite des Büstenkopfs stellt die korrekte Arbeitsposition auf Hartflächen wie Wege, Terrassen oder Einfahrten sicher. So wird nicht nur die Führung des Geräts erleichtert sondern auch verhindert, dass sich die Borsten verbiegen, weil zu viel Druck auf das Borstenband ausgeübt wird.

Karcher Unkrautentferner 2

Nach Abnutzung kann das Band werkzeuglos entnommen und durch ein neues ersetzt werden. Ein spezieller Schließmechanismus ermöglicht dabei das mühelose Einlegen vor erneuter Inbetriebnahme. Der Führungsball, der gleichzeitig als Schraubverschluss dient, erleichtert dabei das Öffnen und Fixieren der eingesetzten Borsten. Sollte dieser einmal durch starke Verschmutzung blockiert sein, kann der Anwender herkömmliches Universalwerkzeug einsetzen, um den Verschluss zu lösen.

Dank des ergonomischen Designs des WRE 18-55 kann Unkraut auch bei längeren Arbeitseinsätzen bequem entfernt werden. Mit seinem teleskopierbaren und auf drei Positionen abwinkelbaren Aluminium-Stil, lässt sich der Akku-Unkrautentferner individuell an unterschiedliche Körpergrößen und Reinigungspositionen anpassen. So garantiert er komfortables, aufrechtes Arbeiten und erhöht die Reinigungsleistung.

 

Akku-Mitteldruckreiniger von Kärcher im Test

Für einen gepflegten Garten muss man natürlich nicht nur das Unkraut bekämpfen, sondern auch Terrasse, Gartenmöbel und Co. von Schmutz befreien. Auch hierfür hält Kärcher etwas Passendes parat: Den Akku-Mitteldruckreiniger KHB 5 Battery Set. Das ETM TESTMAGAZIN hat dieses Modell für Sie getestet und verrät Ihnen im Testbericht alles, was Sie darüber wissen müssen!

Quelle: Kärcher

 

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de