Datenschutzportal in Entwicklung

29. März 2012

Welche Daten speichern Unternehmen von mir? Theoretisch hat jeder Bürger das Recht, bei Unternehmen anzufragen, ob und welche persönlichen Daten gespeichert sind. In der Praxis jedoch sind solche Anfragen durchaus problematisch: viele Unternehmen haben die Verwaltung ihrer Kundendaten auf externe Dienstleister ausgelagert. Statt einer Antwort erhält man somit häufig einen Verweis auf ein weiteres Unternehmen. In der Folge kann der Verbraucher gleich die nächste Anfrage verschicken. Um derartig komplizierte Wege künftig zu vermeiden, arbeitet das unabhängige Landeszentrum für Datenschutz in Schleswig-Holstein (ULD) derzeit gemeinsam mit dem Institut für Verbraucherpolitik, ConPolicy, sowie einem privaten Unternehmen an einem Forschungsprojekt zum Thema. Nach Abschluss des Projektes soll ein Datenschutz-Auskunftsportal entwickelt werden. Über das Portal sollen Verbraucher unmittelbar ihre Anfragen formulieren können, die dann automatisch an die Unternehmen weitergeleitet werden. Für Unternehmen soll das Portal Tools bieten, um die Bearbeitung von Auskunftsanfragen zu erleichtern und damit Aufwand und Kosten zu minimieren.

Foto: D. Braun / pixelio.de

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de