Akku-Laubsauger und -bläser von Kärcher

19. September 2019

Getrimmte Hecken, ein frisch gemähter Rasen und bunte Bäume haben eines gemein: Sie sind zweifellos schön anzuschauen. Richtig ist aber auch, dass bei Pflegearbeiten viel Grüngut anfällt und sich im Herbst die Laubberge türmen. Kärcher bietet mit der BLV-Serie eine mobile, akkubetriebene Allzwecklösung für die Gartenarbeit an: Der BLV 18-200 Battery (18 Volt) und der BLV 36-240 Battery (36 Volt) blasen herumliegendes Grüngut nicht nur zusammen, sondern saugen es bei Bedarf auf und verarbeiten es im gleichen Schritt zu praktischem Mulch.

BLV 18-200 Battery: Ein Gerät für alle Fälle

Der BLV 18-200 Battery mit seinem 18-Volt-Akku eignet sich besonders für kleinere Arbeiten im Garten. Mittels Wahlhebel, der sich seitlich am Gerät befindet, wechselt der Nutzer bequem zwischen den beiden Anwendungen „Blasen“ oder „Saugen“. Leistung und Drehzahl lassen sich je nach Aufgabe stufenlos regulieren: Entweder über einen Abzug am Handgriff oder für kontinuierliches Arbeiten mittels eines arretierbaren Hebels, der mit dem Daumen bedient werden kann. Beim Modell BLV 18-200 Battery ist eine kurzzeitige Erhöhung der Leistung – unabhängig von der eingestellten Funktion – über einen weiteren Knopf, den sogenannten Turbo Boost Button, möglich. Die Handhabung des Geräts ist besonders ergonomisch: In der Saugfunktion kann der BLV mithilfe von zwei abnehmbaren Führungsrollen am vorderen Ende des separaten Saugrohrs komfortabel über den Boden geleitet werden. Das Grüngut wird im selben Schritt gehäckselt während es durch das Gerät geführt und im Laubsack gesammelt wird. Mit einem Volumen von 45 Litern bietet er genug Platz, um über längere Zeit hinweg arbeiten zu können.

 

90017 Kaercher BLV Detail

 

BLV 36-240 Battery: Der kraftvolle Alleskönner

Für größere Gärten oder umfangreichere Arbeiten empfiehlt sich der BVL 36-240 Battery. Neben den Funktionen des BLV 18-200 Battery verfügt er über eine höhere Saugleistung, die ihn besonders bei der Aufnahme von nassem Grüngut glänzen lässt. Für eine komfortable Handhabung lassen sich die beiden Rohre separat voneinander anbringen bzw. abnehmen.
Sowohl der BLV 18-200 Battery als auch der BLV 36-240 Battery werden durch einen robusten, bürstenlosen Motor angetrieben. Dank des zweiten Haltegriffs ist das Gewicht während des Arbeitens ausgewogen verteilt und bei Bedarf unterstützt ein Schultergurt den Anwender beim ergonomischen Arbeiten selbst über lange Zeiträume hinweg.

 

90020 Kaercher BLV Application 3

Kärcher Battery Universe

Das „Kärcher Battery Universe“ umfasst zwei Akkuplattformen mit einer beständig wachsenden Anzahl an Geräten, die vom Hochdruckreiniger über den Laubbläser bis hin zum Mehrzwecksauger reichen. Sowohl die kompakten 18-Volt-Akkus als auch die leistungsfähigen 36-Volt-Akkus sind in unterschiedlichen Kapazitäten verfügbar, um ein breites Anwendungsfeld abzudecken. Das Besondere: Die Akkus sind vollständig mit allen Kärcher-Geräten der gleichen Spannungsklasse kompatibel, egal ob diese zum Home & Garden- oder zum Professional-Sortiment gehören. Ein Alleinstellungsmerkmal aller Kärcher-Akkus ist das LCD-Display mit „Real Time Technology“, welches neben der verbleibenden Akkukapazität auch die Restlauf- und Restladezeit präzise in Minuten anzeigt. Das Gehäuse der Akkus ist besonders stoßfest und entsprechend der Schutzklasse IPX5 staub- und strahlwassergeschützt. Durch effizientes Temperaturmanagement liefern die Akkus auch bei intensiven Anwendungen sehr gute Leistung, eine intelligente Zellüberwachung schützt dabei vor Überlastung, Überhitzung und Tiefentladung. Ist ein Gerät längere Zeit nicht in Betrieb, sorgt der prozessorgesteuerte, automatische Lagermodus der Battery Power-Akkus für eine lange Lebensdauer der Zellen.

 

Akku-Laubsauger/-bläser im Test

Sie möchten der Laubmassen im Garten endlich Herr zu werden? Mit modernen Akku-Laubsaugern/-bläsern ist dies mühelos machbar! Lesen Sie hier unseren Akku-Laubsauger/-Bläser-Test, in dem wir 5 Modelle von Alpina, Greenworks, Black & Decker, Grizzly und Ryobi miteinander verglichen haben.

 

Quelle

Kärcher

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de