Tatort Kleiderschrank:

Tipps und Tricks von Ordnungscoach Isabella Franke

15. Juni 2022

Viele Klamotten aber nichts zum Anziehen? Das liegt häufig an chaotischen Zuständen im Kleiderschrank. Denn nur, wenn alle Teile gut sichtbar verstaut sind, kannst Du stilsicher die beste Kombination auswählen. Ordnungscoach Isabella Franke und Philips geben Dir Tipps, wie Du Deine Schränke am besten organisierst und Kleidung schön und knitterfrei aufbewahrst.

Isabella Franke @thehomehabit ist Ordnungscoach, Unternehmerin, hat einen eigenen Podcast und eine TV Sendung auf SIXX. Sie hilft ihren Klient*innen dabei, Ordnung in deren Chaos zu bringen und dies auch nachhaltig zu leben. Denn für sie hat ein aufgeräumtes Zuhause eine unbezahlbar positive Auswirkung auf das persönliche Wohlbefinden.

Steamen statt Bügeln

Das richtige Teil gefunden, aber es ist leicht zerknittert und Du hast keine Zeit zum Bügeln? Ein klarer Fall für den Philips Steamer 3000! Einfach das Kleidungsstück hängend abdampfen und gleich ins glatte Ergebnis rein schlüpfen. Auch gut zu wissen: Einmal getragene Teile musst Du nicht gleich waschen – der Steamer entfernt Gerüche und Bakterien und macht Deine Kleidung für einen zweiten Einsatz frisch. Schonend und zeitsparend zugleich!

Schmale Kleiderbügel

Zu dicke Kleiderbügel, zum Beispiel aus Holz, nehmen viel Platz ein. Zudem sind sie häufig sehr rutschig, so dass gerade Teile wie filigrane Tops leicht herunterrutschen und sich auf dem Kleiderschrankboden wie derfinden. Isabellas Empfehlung: schmale Bügel mit einem Anti Rutsch Bezug. So nutzt Du den Platz optimal und alles bleibt an Ort und Stelle.

Kleidungsstücke hochhängen

Nicht jede*r besitzt einen begehbaren Kleiderschrank à la Carrie Bradshaw! Wenn Du limitierte Hängemöglichkeiten hast, kannst Du längere Teile wie Tuniken oder Kleider mithilfe eines zweiten Bügels hochhängen. So liegen sie nicht auf dem Schrankboden auf und bekommen keine unschönen Falten. Tolles Plus: So lässt sich der Schrank auch einfacher reinigen.

Kleiderpakete packen

Dein T-Shirt-Haufen im Schrank ähnelt dem schiefen Turm von Pisa? Viel sinnvoller ist es, Kleidungsstücke wie Shirts, Hosen und Unterwäsche vertikal zu falten und in Form von kleinen Päckchen hintereinander in Schubladen oder Boxen zu sortieren. So sparst Du viel Platz und kommst viel leichter an das gewünschte Teil heran. Anleitungen zum Falten findest Du im Netz.

Der Philips Steamer 3000 ist im Philips Online Shop und im Handel erhältlich.

Alle Tipps von Isabella und mehr findest Du auf @philipshomeliving_dach.

 

TEFAL Access Steam Force DT8270 im Test 2022

Sollen durchs Anziehen leicht verknitterte Textilien schnell wieder ein schönes, vollkommen smoothes Äußeren erhalten, müssen sie nicht immer in klassisch-konventioneller Weise gebügelt werden. Schneller und simpler kann man viele Falten schon mit einer Dampfbürste los werden, die durch einen punktuellen, präzisen Dampfausstoß vor allem leichtere Textilien wie bspw. solche aus Synthetik wirksam einebnen kann. Erst im April dieses Jahres hatten wir eine solche Dampfbürste im Test: Die TEFAL Access Steam Force DT8270. In dem verlinkten, kostenlos einsehbaren Test können Sie nachlesen, wie verlässlich das Modell schwächere bis stärkere Falten aus unterschiedlichsten Textilien herauszuholen vermochte.

 

Quelle: Philips

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de