Powertec Kitchen Mikrowelle MG 37 DGC im Test

Wenn es schnell gehen soll…

18. Januar 2011

Ist eine Mikrowelle ein gleichwertiger Ersatz für den Herd? Das Modell Powertec Kitchen MG 37 DGC musste sich beim Auftauen, Erwärmen, Kochen, Garen und Grillen beweisen.

Die Powertec Kitchen Mikrowelle MG 37 DGC ist mit verschiedenen Programmen zum Garen und Grillen ausgestattet und musste in unserem Test ihr Können unter Beweis stellen. Neben mikrowellentypischen Fertiggerichten wurde Fleisch gegrillt, Suppe gekocht, Gefriergut aufgetaut, Nudeln und Reis zubereitet, Kartoffeln und Gemüse gegart und Pizza gebacken.

 

Das Wichtigste

Für wen geeignet
Für alle, die schnell etwas kochen oder aufwärmen möchten.

Aufgefallen
Mikrowellen sparen nicht nur Zeit, sondern auch Energie.

Vorsicht
Gefäße werden in der Mikrowelle sehr heiß. Entnehmen Sie diese besser mit einem Ofenhandschuh.

Kurzbewertung
Handhabung: voll•••–
Wärmeverteilung: ••••–
Funktionalität: •••––

Das Besondere

Die Powertec Kitchen Mikrowelle MG 37 DGC verfügt über sechs Standardprogramme für Mikrowelle, Umluft-Grill, Umluft-Mikrowelle, Grill, Grill-Mikrowelle und Auftauen. Ebenso können in acht automatischen Programmen spezielle Speisen zubereitet werden. Im Lieferumfang sind ein Drehring, ein Drehteller und ein Grillrost enthalten.

Handhabung

sechs Standardprogramme

Die Bedienungsanleitung ist strukturiert aufgebaut und leicht zu verstehen. Ausgestattet ist diese Mikrowelle mit sechs Bedienknöpfen und einem Drehregler. Über die drei Tasten für Mikrowelle, Umluft / Grill und Programm kann die gewünschte Funktion angewählt werden.

Durch erneutes Drücken bei der Mikrowellenfunktion wird der Leistungsgrad von 60 bis 800 Watt bestimmt. Ebenso kann über die Umluft / Grill-Taste das Programm ausgewählt werden: C für Umluft-Grill, C1 und C2 für Umluft-Mikrowelle, G für Grill und G1 und G2 für Grill-Mikrowelle. Bei Umluft-Funktion lässt sich mit dem Drehregler die Temperatur von 80 bis 210°C einstellen, während bei anderen Funktionen die Garzeiten gewählt werden.

Für die Auftauprogramme Ad-1 für Fleisch, Ad-2 für Geflügel und Ad-3 für Meeresfrüchte können direkt über den Drehregler ausgesucht werden.

Die bereits eingespeicherten Programme finden sich unter der Programm-Taste (AC-1 Reis / Nudeln, AC-2 frisches Gemüse, AC-3 tiefgefrorenes Gemüse, AC-4 Popcorn, AC-5 Getränke, AC-6 Kartoffeln, AC-7 Pizza und AC-8 Fisch).
Mit der Starttaste wird das jeweilige Programm gestartet und kann mit der Stopp-Taste unterbrochen werden.

Die Mikrowelle ist sehr standfest und bleibt mit etwa 37° C Außentemperatur recht kühl.

Funktionalität

Gemüse garen / erhitzen

Mit der Mikrowellenfunktion lassen sich Fertiggerichte oder vorgekochte Speisen in kurzer Zeit erwärmen. Ebenso können beispielsweise Kartoffeln und Gemüse auch ohne Wasser gegart werden. Des Weiteren lassen sich Suppen innerhalb von etwa einer Viertelstunde kochen.

Bei den Umluft / Grill-Funktionen lassen sich Speisen wie in einem Ofen zubereiten. Allerdings werden Speisen wie Fleisch und Geflügel nicht knusprig braun gegrillt, sondern bleiben blass.

Grillfunktion

Auch Pizza oder Überbackenes können mit der Grill-Funktion gegart werden. Dabei schmilzt zwar der Käse und das Gericht wird erhitzt, aber Pizzateig, Toast oder Baguette bleiben weich und werden nicht knusprig.

Auftaufunktion

Die Auftau-Funktion ist eher mäßig. Bei einigen Lebensmitteln musste der Vorgang wiederholt werden und dennoch blieb noch eine dünne Eisschicht an der Oberfläche zurück. Die automatischen Programme halten, was sie versprechen. Allerdings ist die Pizza-Funktion nur zum Erwärmen einer erkalteten Pizza gedacht. Ein Tiefkühlprodukt beispielsweise wird in der kurzen Zeit nicht gar.

Wärmeverteilung

Ein Manko ist die ungleichmäßige Wärmeverteilung. So gab es im Innenraum starke Temperaturschwankungen von 10°C bis über 20°C.

Unsere Meinung

Die Powertec Mikrowelle eignet sich besonders zum Erwärmen sowie zum Garen von Speisen. Die Grillergebnisse sind eher mäßig, da das Fleisch keine grilltypische Bräune bekommt. Bei Pizza beispielsweise schmilzt zwar der Käse, dafür wird der Boden nicht knusprig.

Testverfahren

Unser Testteam aus Hobbyköchen und Küchenlaien beurteilte die Bedienungsanleitung auf Verständlichkeit und Ausführlichkeit. Ebenso bewerteten sie unter dem Punkt Handhabung die Bedienelemente und die Programmvielfalt. Des Weiteren würde die Bedienung geprüft, ob diese einfach und unkompliziert zu handhaben ist. Die Mikrowelle sowie die mitgelieferten Zubehörteile wurden mehrfach gereinigt und von dem Team beurteilt.

Der Stromverbrauch während der Grundbetriebsarten Mikrowelle, Umluft und Grill wurden gemessen und ausgewertet. Ebenso wurde während dieser Betriebsfunktionen die Lautstärke gemessen. Zusätzlich wurde die Außentemperatur mithilfe einer Wärmebildkamera ermittelt.

Die Wärmeverteilung wurde anhand von drei Gläsern mit Wasser ermittelt, die für drei Minuten bei höchster Mikrowellen-Stufe an verschiedenen Punkten des Innenraums platziert wurden. Um die verschiedenen Programme bewerten zu können, wurden verschiedene Speisen zubereitet.

Für das Auftauprogramm wurden sowohl tiefgefrorenes Fleisch, Geflügel als auch Fisch aufgetaut. Beurteilt wurde ob das Gefriergut nach dem Auftauen noch einen unaufgetauten Kern, Eisschichten oder sogar durchgegarte Stellen aufweist.

Die Mikrowelle wurde zum Erwärmen von Fertiggerichten genutzt, dabei wurden die Temperaturen gemessen und bei großen Unterschieden innerhalb eines Gerichtes gab es Punktabzug. Pellkartoffeln und Mohrrüben wurden gegart und auf ihre Konsistenz geprüft. Ebenso wurde jeweils ein Teller Suppe gekocht, bei dem die Zutaten komplett gar sein und die Temperatur bei mindestens 80°C liegen sollte.

Mit der Grillfunktion wurden Fleisch und Geflügel zubereitet und geprüft, ob es richtig durchgart und gebräunt wird. Ebenso wurde Pizza und Pizzabaguette zubereitet. Dabei wurde bewertet, ob der Käse gratiniert und der Boden schön kross wird.

Unter dem Punkt Sicherheit wurde die Außentemperatur des Gehäuses, die Standfestigkeit sowie eine mögliche Verbrennungsgefahr berücksichtigt.

Fazit

Durch ein gutes Ergebnis beim Garen und Erwärmen sowie bei den automatischen Programmen erhielt die Mikrowelle die Note „Gut“. Ein Manko ist in der Zubereitung von Grillgut und Pizza zu sehen. Auch das Auftauen klappt bei manchen Speisen erst beim zweiten Anlauf. Bei vielen Funktionen entstehen im Garraum Temperaturschwankungen von durchschnittlich etwa 15 °C. Dennoch konnte das Powertec Kitchen Modell mit einer einfachen Bedienung und einer guten Programmvielfalt überzeugen. Der Energieverbrauch liegt im durchschnittlichen Bereich. Bei einem Marktpreis von knapp 80 Euro glänzt die Mikrowelle mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis.

 

Pro: gutes Ergebnis beim Garen und Erwärmen, Programmvielfalt

Contra: ungleichmäßige Wärmeverteilung, keine guten Grillergebnisse

 

Technische Daten

Hersteller Efbe Elektrogeräte
Modell Powertec Kitchen Mikrowelle MG 37 DGC
Äußere Abmessungen in mm (L x B x H) 450 x 290 x 310
Gesamtgewicht in kg 13,55
Nutzinhalt Garraum in Liter 20
Durchmesser Drehteller in mm 270
Kabellänge in cm 81
durchschnittliche Lautstärke (gemessen) in dbA 52
maximale Lautstärke (gemessen) in dbA 63
Leistung (laut Hersteller) in Watt  
Mikrowelle 1150 – 1280 / 750 – 800
Heißluft 1100 – 1200
Grill 1100 – 1200
Stand-by k.A.
Leistung (gemessen) in Watt  
Mikrowelle 1236
Heißluft 1132
Grill 1123
Stand-by 0,6 – 1,2
Voreingestellte Kochprogramme 8
Warnsignale
akustisch / optisch
ja
Gewichtsautomatik ja
Energiesparmodus nein
Überhitzungsschutz ja
Kindersicherung ja
Lieferumfang Drehring,
Drehteller,
Grillrost

Bewertung

Modell Powertec Kitchen Mikrowelle MG 37 DGC
Hersteller Efbe Elektrogeräte
Dokumentation /
Inbetriebnahme 10%
83,0
Handhabung 35% 86,2
Messwerte 10% 82,5
Funktionalität 40% 82,8
Sicherheit 5% 83,0
Bonus / Malus
UVP in € 139,00
Ø Marktpreis in € 80,00
Preis/Leistungsverhältnis 1,0
Testurteil 84,0 („gut“)

Herstellernachweis:

Efbe Elektrogeräte GmbH
Gustav-Töpfer-Str. 6
D-07422 Bad Blankenburg
Telefon: +49 (0)36 741700
Telefax: +49 (0)36 74170227

Getestete Produkte

  • Powertec Kitchen Mikrowelle MG 37 DGC
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de