Grundig High Professional Haartrockner HD 9280 im Test

Kraftvoller Luftstrom für perfektes Styling

31. Januar 2013

Ein Föhn ist nicht nur zum Trocknen von nassem Haar geeignet. Er kann vielmehr auch verwendet werden, um das Haar zu stylen – je nach Belieben gelockt, glatt oder mit opulentem Volumen.

Produkt: Grundig HD 9280

Der Grundig High Professional Haartrockner HD 9280 ist mit modernen Technologien – wie bspw. der Ionen-Technologie – ausgestattet und pflegt das Haar während des Föhnens in besonderem Maße. Darüber hinaus soll die (5-fache) Keramikbeschichtung des Luftauslassgitters strapaziertes Haar schonen und die Farbbrillanz colorierten Haares erhalten. Ferner wurde der HD 9280 mit dem als besonders langlebig geltenden Wechselstrommotor ausgestattet.

Bereits vor der offiziellen Markteinführung konnte das ETM TESTMAGAZIN den High Professional Haartrockner HD 9280 von Grundig testen.

Das Wichtigste

Für wen geeignet: Für alle, die ihr Haar schnell und schonend trocknen sowie stylen möchten.

Aufgefallen: Mit der Ionen-Technologie und der Keramikbeschichtung des Luftauslassgitters wird das Haar beim Föhnen zusätzlich gepflegt.

Interessant: Unter Verwendung der Kaltstufe lässt sich in Form gebrachtes Haar fixieren.

Die wichtigsten Merkmale

  • Zwei Gebläsestufen
  • Drei Temperaturstufen und eine Kaltstufe
  • Zu- und abschaltbare Ionen-Technologie
  • AC-Motor

Kurzbewertung

Stylingergebnis:
4,5 von 5
Handhabung:
4,5 von 5
Ausstattung:
4,5 von 5
Betrieb:
4 von 5
Dokumentation:
4 von 5

Ausstattung

Bild: drei Meter langes Kabel

Der HD 9280 zeichnet sich durch ein mit drei Metern äußerst üppig bemessenes Stromkabel aus – dies gewährleistet einen allemal ausreichenden Bewegungsradius während des Föhnens.

Bild: Aufhängöse

Dank der am gummierten Stromkabelansatz angebrachten Öse kann der HD 9280 an einen Haken gehängt und so besonders praktisch verstaut werden.

Bild: gummierte Flächen an Geräteseiten

Die in den Föhnkorpus integrierten gummierten Flächen gewährleisten, dass dieser sicher abgelegt werden kann und insbesondere nicht durch eine zu hastige Bewegung herunterfällt.

Bild: Bedienelemente

Der Griff des HD 9280 liegt angenehm in der Hand. Mit einem Gewicht von 816 Gramm ist das Gerät recht schwer, lässt sich jedoch ohne Schwierigkeiten handhaben. Die Güte des verwendeten Materials, die hochwertige Verarbeitung sowie das moderne Design in der Farbe „Schwarz-Metallic“ machen einen guten Gesamteindruck.

Bild: Stylingdüse

Zum Zubehör des HD 9280 zählt eine mit 1,6 × 8 cm recht schmale Stylingdüse, mit der einzelne Partien gezielt getrocknet sowie in Form gebracht werden können.

Bild: Diffusor-Aufsatz

Mit dem gleichfalls zum Zubehör gehörenden Diffusor kann gelocktes Haar in Form gebracht und – dank des nur indirekten Luftstroms – mit natürlichen Strukturen und üppigem Volumen versehen werden.

Bild: gummierte Enden am Diffusor

Um die Kopfhaut bei Verwendung des Diffusors zu schonen, ist dieser mit gummierten Noppen ausgestattet (sog. „Soft-Finger“).

Der HD 9280 ist mit einem Wechselstrommotor ausgestattet. Diese Motorart soll deutlich verschleißärmer arbeiten als die bislang verwendeten Gleichstrommotoren. Ferner zeichnet sie sich dadurch aus, dass sie in Föhnen einen weit höheren Luftdurchsatz realisieren können. Schließlich lässt sich mit einem Wechselstrommotor die Kältestufe eines Föhns besser nutzen, da bei einem solchen die Wärme vom Gebläse getrennt generiert wird und so niedrigere Temperaturen als mit einem Gleichstrommotor erzielt werden können.

Handhabung

Bild: Temperatur- und Gebläsestufen

An der Griffaußenseite sind zwei Kippschalter vorhanden. Der obere dient der Einstellung einer der drei Temperaturstufen und der untere dem Einschalten sowie der Wahl einer der zwei Gebläsestufen. Die Schalter erfordern genügend Druck, sodass ein unbeabsichtigtes Verstellen der gewählten Einstellungen beim Trocknen und Stylen nahezu ausgeschlossen ist.

Bild: Kaltstufen-Taste an der Innenseite des Griffs

Darüber gelegen und damit während des Föhnens bequem zu erreichen ist die Taste zum Aktivieren der Kältestufe. Bei Betätigung dieser Taste wird sofort ein kalter Luftstrom erzeugt und solange beibehalten, wie die Taste gedrückt wird. Damit lässt sich das in Form gebrachte Haar gut fixieren.

Bild: zuschaltbare Ionen-Funktion

Die Ionen-Funktion lässt sich bei dem HD 9280 mit Hilfe eines Schiebereglers an der Innenseite des Griffs ein- bzw. ausschalten. Da das Haar grundsätzlich positiv geladen ist, wird es beim Föhnen oft statisch geladen. Zudem sieht das Haar regelmäßig glanzlos und stumpf aus. Mit der Ionen-Funktion soll dem Abhilfe geschaffen werden. Durch negativ geladene Ionen (Anionen) wird das Wasser in nassem Haar aufgespalten. Somit trocknet das Haar schneller und nimmt zudem pflegende Feuchtigkeit auf.

Funktionalität

Bild: Anwendung des HD 9280

Die niedrigste Temperaturstufe erreicht aus einer Entfernung von 20 cm 27° C (gemessen bei einer Raumtemperatur von 20° C). Eine vollständige Trocknung des nassen Haars unter dieser Einstellung dauert verhältnismäßig lange. Nachdem das Haar bereits angeföhnt wurde, ist diese Stufe hingegen gut geeignet und besonders schonend.

Bild: glänzendes Haar nach der Anwendung

Die zweite Temperaturstufe erreicht aus gleicher Distanz gemessen 56° C. Diese Temperaturstufe wurde in Kombination mit der höchsten Gebläseeinstellung von den Testern und Testerinnen als ideal empfunden. Zudem wird deutlich schneller als unter Verwendung der ersten Stufe und dennoch schonend getrocknet. Das Ergebnis überzeugt mit seidig glänzendem Haar.

Unter Verwendung der höchsten Temperaturstufe wurde wiederum aus gleicher Distanz ein Luftstrom von 87° C gemessen. Wiewohl diese Temperatur bei objektiver Betrachtung recht hoch ist, wurde sie von den Testern und Testerinnen, d. h. subjektiv nicht als heiß, sondern allenfalls als warm empfunden. Diese Stufe eignet sich besonders zum Anföhnen der noch sehr nassen Haare. Sobald das Haar etwas trockener ist, sollte die Temperatur reduziert werden, um die Haarstruktur zu schonen.

Bild: Anwendung der Kaltstufe

Betätigt man die Taste für die Kaltstufe, so wird die Temperatur unverzüglich auf 24° C abgekühlt. Diese Stufe eignet sich besonders gut, um das in Form gebrachte Haar zu fixieren. Unabhängig von der vorab gewählten Gebläsestufe wird der Luftstrom automatisch mit maximaler Leistung abgegeben.

Bild: wehendes Haar durch kräftigen Luftstrom

Der erzeugte Luftstrom ist, verglichen mit anderen Modellen, auf der höchsten Stufe sehr kräftig. Daher ist die Trocknungsdauer auch deutlich kürzer.

Der Geräuschpegel des Gerätes, bei maximaler Gebläsestufe gemessen aus 50 cm Entfernung, beträgt durchschnittlich 79,2 dB(A). Damit liegt es rund 10 dB(A) über dem Durchschnittswert vergleichbarer Modelle. Die gemessene Lautstärke entspricht somit etwa der in fünf Metern Distanz vom fließenden Straßenverkehr wahrzunehmenden Geräuschkulisse.

Wärmeentwicklung

Bild: Wärmebild des HD 9280

Das Gehäuse sowie der Griff des Föhns bleiben bei einer Betriebszeit von zehn Minuten auf maximaler Temperatur- sowie Gebläsestufe angenehm kühl. Lediglich die Stylingdüse erwärmt sich leicht.

Unsere Meinung

Der High Professional Haartrockner von Grundig überzeugt mit sehr guten Ergebnissen. Die drei Temperatur- sowie die zwei Gebläsestufen lassen dem Anwender hinreichend Einstellungsoptionen, um jede Art von Haar insbesondere temperaturmäßig angemessen stylen zu können. Mit dem kräftigen Luftstrom ist eine schnelle Trocknung gewährleistet. Die Kaltstufe kühlt das Haar direkt auf Tastendruck und sorgt somit für guten Halt des gestylten Haars.

Fazit

Der High Professional Haartrockner HD 9280 von Grundig überzeugt durch seine sehr gute Leistung. Mit einem Preis von 49,99 Euro liegt er im mittleren Preissegment. Das mondäne Design in „Schwarz-Metallic“ mutet allerdings ebenso hochwertig an wie die gesamte Materialgüte und -verarbeitung. Besonders hervorzuheben ist die von Grundig gewährte vierjährige Garantie.

Das Zubehör besteht aus einer Stylingdüse sowie einem Diffusor. Mit diesem Zubehör sowie mit den drei Temperaturstufen, der Kaltstufe und den zwei Gebläsestufen ist für jeden Haartyp die passende Einstellung zu finden. Mit dem modernen Wechselstrommotor wird eine konstant hohe Leistung auch bei längerem Föhnen garantiert.

Die Temperatur- sowie Gebläseeinstellungsmöglichkeiten werden allen Ansprüchen gerecht. Dickes wie dünnes, glattes wie krauses und coloriertes wie nicht-coloriertes Haar ließ sich binnen kurzer Zeit trocknen und ansehnlich stylen. Auch sahen die unterschiedlichen Haartypen nach dem Föhnen gepflegt und glänzend aus. Das Haargefühl war überwiegend weich. Als ideale Einstellung wurde von den Testern und Testerinnen die zweite Temperaturstufe in Kombination mit der maximalen Gebläseleistung empfunden. Zum Anföhnen des noch sehr feuchten Haars eignet sich am besten die maximale Temperaturstufe. Um das Haar nach dem Stylen abschließend zu fixieren, konnte die Kaltstufe überzeugen.

Auch in der Handhabung konnte der Haartrockner von Grundig punkten. Der Griff liegt gut in der Hand und die Bedienelemente sind zu jeder Zeit zu erreichen. Letztere sind fest genug, sodass ein Verstellen der gewählten Einstellungen beim Trocknen und Stylen nahezu ausgeschlossen ist. Zudem lässt das Stromkabel dem Anwender genügend Bewegungsfreiraum, sodass auch eine weiter entfernt gelegene Steckdose verwendet werden kann.

Die Wärmeentwicklung des Gerätes ist sehr gut, selbst nach zehnminütigem Föhnen und Stylen erreicht weder der Griff noch das Gehäuse zu hohe Temperaturen.

Insgesamt konnte der High Professional Haartrockner HD 9280 von Grundig mit einer kurzen Trocknungsdauer, sehr guten Ergebnissen und einer hochwertigen Verarbeitung punkten und erreichte daher mit 92,6 % die Note „sehr gut“.

Pro + Contra

Pro:
  • Wechselstrommotor
  • Ionen-Technologie
  • 5-fach Keramik-Beschichtung des Luftauslassgitters
  • 4 Jahre Garantie
  • Aufhängöse
  • Verarbeitung
  • Materialqualität
Contra:
  • hohe Temperatur bei maximaler Einstellung
  • Gewicht

So haben wir getestet

Ausstattung 10%

In die Bewertung der Ausstattung floss das im Lieferumfang enthaltene Zubehör (wie eine Stylingdüse oder auch ein Diffusor) mit ein.

Handhabung 25%

Unter die Handhabung fielen Aspekte wie der Bedienkomfort. Wie gut die einzelnen Bedienelemente erreicht werden können, wie gut der Griff in der Hand liegt und das Gewicht des Föhns wurden hier bewertet. Auch die Anzahl der Einstellungsmöglichkeiten sowie die erreichten Temperaturen wurden unter diesem Punkt berücksichtigt. Die Vielfalt der Gebläseeinstellung floss ebenfalls in die Bewertung mit ein.

Stylingergebnis 50%

Das Stylingergebnis machte einen großen Teil der Gesamtbewertung aus. Dabei wurde die Zeit bis zum Trocknen verschiedener Haarlängen und auch -typen bewertet. Anschließend wurden die Ergebnisse genauer betrachtet. Ob das Haar glänzte und sich seidig weich anfühlte oder aber trocken aussah und sich strohig anfühlte, fand hier Beachtung. Um die Haarschonung zu bewerten, haben die Probanden ihr Haar im empfohlenen Abstand von 20 cm in sämtlichen Einstellungsmöglichkeiten geföhnt. Die Ergebnisse wurden anschließend bewertet.

Betrieb 10%

Unter diesem Punkt wurden unter Nutzung aller Gebläse- sowie Temperatureinstellungsmöglichkeiten zunächst der Stromverbrauch und anschließend die Lautstärke ermittelt sowie bewertet.

Dokumentation 5%

Die Dokumentation wurde hinsichtlich der allgemeinen Verständlichkeit und der inhaltlichen Strukturierung bewertet. Aspekte wie bebilderte FAQs, Bilder zur Veranschaulichung sowie etwaige Zusatzinformationen wurden hier beurteilt.

Technische Daten

Anbieter/Modell Grundig
High Professional
Haartrockner HD 9280
Gesamtmaße (H × B × T)
gemessen in cm
22,0 × 10,0 × 22,0
Griffumfang
gemessen in cm
13
Kabellänge
gemessen in cm
300
Aufhängöse ja
Gewicht gemessen in g 816
Watt angegeben 2000-2200
Stromverbrauch Temperaturstufen
gemessen bei maximaler Leistung
Grundig HD 9280 Strommessung
Durchschnittlicher Stromverbrauch
gemessen bei maximaler Leistung
1812

Lautstärkemessung in dB(A)
während der Anwendung
(gemessen aus 50 cm Abstand)

Grundig HD 9280 Lautstärkemessung

Durchschnittliche Lautstärke in dB(A)
bei maximaler Leistung
(gemessen aus 50 cm Abstand)

79,2
Maximale Lautstärke in dB(A)
bei maximaler Leistung
(gemessen aus 50 cm Abstand)
81,2
Motorart AC-Motor
Temperaturstufen 3
Gebläsestufen 2
Zusätzliche Kaltstufe ja
Temperaturen,
gemessen aus 20 cm Abstand
 
Temperatur Stufe 1 in °C 27
Temperatur Stufe 2 in °C 56
Temperatur Stufe 3 in °C 87
Temperatur Kaltstufe in °C 24
Ionen-Funktion ja, zuschaltbar
Aufsätze/Düse Stylingdüse, Diffusor
Düsenöffnung (L × B)
gemessen in mm
16 × 80
Durchmesser Diffusor
gemessen in cm
15

Bewertung

Anbieter/Modell % Grundig
High Professional
Haartrockner HD 9280
Stylingergebnis 50 92,5
Trocknungsdauer 50 93,0
Haarschonung 50 92,0
Handhabung 25 94,7
Bedienkomfort 40 92,0
Temperaturregulierung 30 93,0
Gebläseeinstellung 30 100,0
Ausstattung 10 92,0
Betrieb 10 83,0
Stromverbrauch 50 79,0
Lautstärke 50 87,0
Dokumentation 5 84,0
Bonus/Malus   
Bonus  +0,5
unverzüglicher Kaltluftstrom
durch Kaltstufe
+0,5
langes Stromkabel
Malus   
UVP in €  49,99
Durchschnittlicher
Marktpreis in € 
k.A.
Preis/Leistungsverhältnis  0,54
Testurteil  92,6 („sehr gut“)

Testlogo

Grafik: Testlogo Grundig HD 9280

Herstellernachweis

Grundig Intermedia GmbH
Beuthener Straße 41
D-90471, Nürnberg
Telefon +49 (0)911 7030
Telefax +49 (0)911 7039657207
E-Mail: info@grundig.com
Web: www.grundig.de

Getestete Produkte

  • Grundig High Professional Haartrockner HD 9280
/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de