Töpfe und Topfsets im Test

Die wichtigsten Kochutensilien

29. Oktober 2014

Kein Kochutensil ist so vielseitig einsetzbar wie der Topf. Kochen, Garen, Dünsten, Dämpfen, Blanchieren und Anbraten – dies alles ist für einen Kochtopf kein Problem. In unserem Vergleichstest haben 14 Kochtöpfe und ihre jeweiligen Topfsets gezeigt, wie schnell sie aufheizen und wie lange die Wärme gespeichert wird.

Die wichtigsten Kochutensilien

Kein Kochutensil ist so vielseitig einsetzbar wie der Topf. Kochen, Garen, Dünsten, Dämpfen, Blanchieren und Anbraten – dies ist für einen Kochtopf kein Problem. In unserem Vergleichstest haben 14 Kochtöpfe und ihre Topfsets gezeigt, wie schnell sie aufheizen und wie lange die Wärme gespeichert wird.

Klassische Töpfe aus Edelstahl

Die meisten Töpfe bestehen aus Edelstahl, da dieses Material klare Vorteile bietet wie seine Robustheit, die Geschmacksneutralität und die antibakterielle Wirkung. Um die nur mäßige Wärmeleitfähigkeit von Edelstahl zu verbessern, wird Aluminium oder Kupfer in den Topf eingearbeitet. Dadurch heizen die Edelstahltöpfe schneller auf und haben so kurze Kochzeiten. Alle von uns getesteten Töpfe aus Edelstahl haben zwei Liter Wasser in unter acht Minuten zum Kochen gebracht. Dabei kam es zu einer Differenz von zwei Minuten zwischen dem schnellsten und dem langsamsten Topf. Ebenso zeigte sich in unserem Vergleichstest, dass Edelstahltöpfe ein unterschiedliches Anbratverhalten aufweisen. So haftete bei den meisten Töpfen das Fleisch beim Braten stark an; nur bei wenigen Modellen war das Anhaften wesentlich schwächer.

Vielseitige Töpfe mit Beschichtung

Inzwischen sind vermehrt Kochtöpfe mit einer Beschichtung versehen, wodurch beim Anbraten und Dünsten Speisen nicht anhaften und daher die Reinigung einfacher und zügiger gelingt. Zudem kann durch eine Antihaftbeschichtung mit erheblich weniger Fett gekocht werden. Durch die Beschichtung erfolgt das Aufheizen allerdings etwas langsamer: In unserem Vergleichstest dauerte das Kochen von zwei Litern Wasser in manchen Fällen sogar über zwölf Minuten.

Keine Verbrennungsgefahr

Viele der getesteten Töpfe, sowohl jene aus Edelstahl als auch jene mit Beschichtung, sind mit wärmeisolierten Griffen aus Kunststoff ausgestattet. Diese Kunststoffgriffe erwärmen sich beim Kochen nicht und bleiben stets kühl. So können die heißen Töpfe jederzeit auch ohne Topflappen an den Griffen angefasst werden. Besonders praktisch ist ein zusätzlich angebrachter Fingerschutz am Griff, der verhindert, dass die Hand beim Umfassen des Griffs die heiße Topfaußenseite berühren kann.

Das passende Set

Bei dem Kauf eines Sets ist nicht nur der Lieferumfang entscheidend. Dennoch sollte vorab überlegt werden, wie viele Töpfe und Deckel in einem Set für den eigenen Bedarf ausreichen. Auch weiteres Zubehör wie Siebeinsätze und Pfannen können das Set komplettieren. Zudem ist der Platzbedarf zum Verstauen des Topfsets in kleinen Küchen besonders entscheidend. Daher wurde in unserem Vergleichstest geprüft, wie gut sich die jeweiligen Topfsets stapeln lassen und wie platzsparend sie so verstaut werden können.

Getestete Produkte

  • Ballarini Positano
  • Berndes BALANCE INDUCTION
  • Berndes INJOY SPECIAL
  • B/R/K MILANO
  • Elo Black Pearl
  • Lagostina Accademia Bianca
  • Le Creuset 3ply Mehrschichtmaterial
  • Rohe Meister-Set Chiara
  • Rösle Silence
  • Schulte-Ufer MEISTER-SET BLACK BETTY I
  • Silit Quadro Black
  • Tefal Home Chef Induction
  • WMF Concento
  • Woll Concept Plus Induction

,

  • Ballarini Positano
  • Berndes BALANCE INDUCTION
  • Berndes INJOY SPECIAL
  • B / R / K MILANO
  • ELO Black Pearl
  • Lagostina Accademia Bianca
  • Le Creuset 3ply Mehrschichtmaterial
  • Rohe Meister-Set Chiara
  • Rösle Silence
  • Schulte-Ufer MEISTER-SET BLACK BETTY I
  • Silit Quadro Black
  • Tefal Home Chef Induction
  • WMF Concento
  • Woll Concept Plus Induction

Diesen Artikel downloaden

Sie erhalten:

  • den vollen Artikel so, wie er im ETM TESTMAGAZIN publiziert worden ist, im Portable Document Format/PDF.

Hier stellen wir alle wesentlichen Hinweise zum Lesen des Artikels dar, bspw. mit dem Adobe Acrobat Reader DC. Wenn Sie unsere Artikel-Flatrate buchen, können Sie alle Artikel des ETM TESTMAGAZINs lesen.

0,00  In den Warenkorb