Zucker in Lebensmitteln

08. Mai 2012

Dass Cola und Ketchup wahre Zuckerbomben sind, ist mittlerweile allseits bekannt. Bei einigen Lebensmitteln ist der Konsument aber doch überrascht, wie viel Zucker sich eigentlich in dem Produkt versteckt. Oder hätten Sie gedacht, dass in einer durchschnittlichen 250g Leberwurst rund drei Stück Würfelzucker enthalten sind? Oder dass Balsamico Salatdressing zu 15% aus Zucker besteht? Selbst in einer würzigen Tiefkühlpizza mit Salami finden sich im Schnitt noch 16g Zucker. Auch vermeintlich gesunde Produkte können größere Mengen Zucker enthalten als gedacht. Fruchtjoghurt etwa enthält in der 150g Portion umgerechnet acht Stücke Zucker. Besonders unverständlich: Ein Früchtetee als Pulver zum Auflösen in Wasser, der ausdrücklich für Kleinkinder angeboten wird, besteht zu 97% aus Zucker. Bei einer Füllmenge von 400g entspricht das einer Menge von 140 Stück Würfelzucker.

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de