Urlaubs–Checkliste

24. Mai 2012

Damit der ersehnte Urlaub auch erholsam wird und nicht als Desaster endet, sollte möglichst nichts Wichtiges vergessen werden. Unsere Urlaubs–Checkliste fasst die wichtigsten Fragen kurz zusammen.

Was muss ich bei Reisen ins Ausland beachten?

AusweispapiereInformieren Sie sich, welche Ausweise benötigt werden.

Informieren Sie sich über die Einreisebestimmungen für das Urlaubsland, z.B. ob der Personalausweis zur Einreise ausreicht oder ob eine Reisepass- oder gar Visumpflicht besteht. In manchen Ländern wird zudem ein internationaler Führerschein benötigt. Bei Reisen in unsichere Gebiete ist es ratsam, die Reisewarnungen zu beachten und die Adresse und Telefonnummer der deutschen Botschaft im Urlaubsland zu recherchieren.

Wie kann ich im Urlaubsland bezahlen?

Denken Sie daran, ausreichend Bargeld, Schecks, Travelers Cheques, ec-Karte oder Kreditkarte mitzunehmen. Wenn Sie Geld in die jeweilige Landeswährung wechseln müssen, überlegen Sie vorher, wie viel Geld Sie benötigen werden, damit Sie nicht zu viel oder zu wenig Bargeld umtauschen. Oft ist es übrigens ratsam, bereits im Heimatland Geld zu wechseln. Informieren Sie sich im Vorfeld über die Wechselkurse. Hilfreich sind hier auch Währungsrechner als Apps für das Smartphone. Damit haben Sie nicht nur die Wechselkurse immer im Blick, sondern können beispielsweise beim Shopping die Preise direkt umrechnen und mit den heimischen Preisen vergleichen.

Was ist zum Thema Gesundheit zu beachten?

Informieren Sie sich bereits im Vorfeld, welche Impfungen für das Urlaubsland empfohlen bzw. vorgeschrieben werden. Wenn Sie Medikamente einnehmen, besorgen Sie vorher eine ausreichende Menge. Beachten Sie, dass nicht jedes Medikament überall eingeführt werden darf. Im Zweifelsfall bitten Sie Ihren Arzt um eine Bescheinigung, in der dokumentiert ist, welche Medikamente Sie benötigen. Das Dokument sollte möglichst in der Landessprache sowie in Englisch vorliegen. Weitere Auskünfte zu den Einfuhrbestimmungen erhalten Sie über die Website des Auswärtigen Amtes oder über Botschaften und Konsulate des Urlaubslandes. Liegt eine Erkrankung vor, sollten Sie sich eventuell über einen Arzt am Urlaubsort informieren. Eine kleine Reiseapotheke mitzunehmen, kann auf Reisen ebenfalls nicht schaden.

Was mache ich mit meinen Haustieren?

HaustiereJe nach Reiseziel gelten unterschiedliche Vorschriften für Haustiere.

In viele Länder dürfen Kleintiere eingeführt werden, wenn bestimmte Vorschriften erfüllt sind. Dazu werden etwa Veterinärzeugnis oder Impfunterlagen benötigt. Achtung: bei der Einreise in einige Länder müssen Tiere zunächst eine Zeit in Quarantäne verbleiben. Informieren Sie sich im Vorfeld über die entsprechenden Bestimmungen im Urlaubsland. Wenn der oder die Vierbeiner hingegen zu Hause bleiben sollen, und sich keine Person findet, die für die Tiere sorgen kann, informieren Sie sich im Vorfeld über Unterbringungsmöglichkeiten wie Hundepensionen oder Katzenhotels.

Was sollte ich am Abreisetag nicht vergessen?

SicherungAm Sicherungskasten können Sie vor Urlaubsantritt gesamte Bereiche Ihrer Wohnung vorübergehend vom Strom abklemmen.

Prüfen Sie, ob alle Geräte ausgeschaltet sind, (Kaffeemaschine angelassen?) und gegebenenfalls ob das Wasser an Wasch- und Spülmaschine abgedreht ist. Schalten Sie alle Geräte mit Standby Funktion aus, um Energie zu sparen. Der Kühlschrank sollte von allen verderblichen Resten geleert und der Abfall weggebracht werden. Schließen Sie alle Türen und Fenster, bevor Sie das Haus verlassen. Denken Sie dabei auch an Keller- und Hintereingänge oder Garagen. Überprüfen Sie, ob Sie alle wichtigen Dokumente wie Führerschein, Reisepässe und Personalausweise eingepackt haben. Und zu guter Letzt: vergessen Sie Ihre Tickets, Mietwagenunterlagen und Hotelbuchungen nicht.

Die Kleinigkeiten, die gerne vergessen werden

BriefkastenBriefkästen sollten trotz Urlaub regelmäßig gelehrt werden.

Händigen Sie Ihren Nachbarn, Freunden oder Verwandten einen Schlüssel aus, um den Briefkasten zu leeren oder die Blumen zu gießen. Vergessen Sie Reiseführer und Wörterbuch nicht, um sich im Urlaubsland zurechtzufinden. Denken Sie auch an Ladegeräte für Handys oder Notebooks, sowie an ausreichend Batterien für die Kamera. Last but not least: Nehmen Sie sich auf längeren Reisen ausreichend Lesestoff für unterwegs mit.

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de