Black & White Cold Brew in drei leckeren Sorten

13. Mai 2022

Wie Eiskaffee, nur besser: Typ Salted Caramel Latte, Typ Haselnuss Haferdrink und neu Typ Dark Chocolate Latte.

Unverschämt lecker und erfrischend anders: Das ist der neue Black & White Cold Brew von Tchibo. Neben den bestehenden Sorten Typ Salted Caramel Latte und Typ Haselnuss Haferdrink, bereichert der neue Cold Brew Typ Dark Chocolate Latte die Range. Und nicht nur das: Der Kaffee hat einen neuen Look bekommen und schmückt sich nun mit dem modernen Black & White Design. Ab sofort gibt es das Trendgetränk li­mitiert als Ready-to-Drink in der 235-ml-CartoCan, einer Pappdose ohne Pfand, die zu 60 % aus nachwachsen­den Rohstoffen be­steht.

Kaffee wie du ihn liebst!

Tchibo Black & White Cold Brew unterscheidet sich durch seine spezielle Zubereitung von herkömmlichem Filterkaffee. Hier wird Tchibo Kaffee aus hell gerösteten 100 % Arabica-Bohnen in kaltem Wasser 14 Stunden extrahiert. Das Ergebnis ist ein sehr aromatisches und frisches Getränk, mit 80mg natürlichem Koffein pro Getränk. Der limitierte Sommerdrink ist ab sofort in drei Sorten in allen Tchibo Filialen und im Online-Shop zum Preis von 1,99 Euro erhältlich: als Typ Salted Caramel Latte, Typ Dark Chocolate Latte und Typ Haselnuss Haferdrink. Unser Tipp: Eiskalt genießen und den Sommer 2022 feiern!

Tchibo Black & White Cold Brew auf einen Blick:

  • Leckeres Ready-to-Drink Kaffee-Erfrischungsgetränk in drei Sorten. Typ Salted Caramel Latte:  Cremig erfrischend – süßliche Karamell-Note mit einem Hauch von Salz. Typ Dark Chocolate:  Cremiger Genuss mit dem zartherben Geschmack dunkler Schokolade. Typ Haselnuss Haferdrink: veganer Haferdrink trifft auf feine Haselnuss-Note
  • 14 Stunden kalt extrahierter Tchibo Kaffee aus hell gerösteten Arabica-Bohnen
  • 100 % Genuss. 100 % natürlich.
  • Rainforest Alliance-zertifiziert
  • 235-ml-CartoCan (Pappdose, pfandfrei) für 1,99 Euro
  • Online erhältlich als Dreierpack (3 x 235 ml) für 5,97 Euro
  • Verkaufsstart: Ab 25. April 2022, limitiert, solange der Vorrat reicht

 

Kaffeevollautomat im Test

Cold Brew ist vor allem während sommerlicher Temperaturen, die uns auch in der Bundesrepublik schon in den verbleibenden Wochen des Mais wieder in vollem Maße erreichen werden, ein Geist & Gaumen erquickender Genuss. Doch kann man sich seinen Wachmacher auch in klassisch-konventioneller Weise brühen und ihn anschließend mit einer Handvoll Eis versehen – das verheißt ein intensiveres Aroma und ist bspw. bei dunkleren Espresso Roasts dankbarer. Suchen Sie vielleicht noch nach einer neuen Maschine, die Ihnen Espresso & Co. in meisterlicher Qualität servieren soll? Dann schauen Sie doch einmal in unseren hochaktuellen, kostenlos lesbaren KRUPS Evidence ECOdesign EA897B-Test hinein!

 

Quelle: Tchibo

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de