Rotationswerkzeug R18RT von Ryobi

25. Oktober 2019

Ein Rotationswerkzeug ist eines der vielseitigsten Tools für Hobby- und Bastelarbeiten. Schleifen, trennen, fräsen oder polieren – (fast) alles ist mit so einem Gerät und dem passenden Zubehör möglich. Neben Holz können zahlreiche weitere Materialien bearbeitet werden, auch Metall, Kunststoff oder sogar Glas – etwa für kunstvolle Gravuren.

Das neue Rotationswerkzeug R18RT von Ryobi bietet einen besonderen Vorteil: Es braucht keine Steckdose und kein Stromkabel. Für die nötige Energie sorgt ein 18 Volt-Lithium-Ionen-Akku aus dem ONE+-Programm des Herstellers. Damit ist der mobile Einsatz auch im Garten oder auf einem Markt problemlos möglich. Ein Leistungsunterschied im Vergleich zu einem Netzgerät ist in der Praxis nicht spürbar.

 

Kraftvoll und präzise bei Hobby- und Bastelarbeiten

Mit 33 Zubehörteilen im Lieferumfang ist man für viele kreative Ideen bestens gerüstet. Dazu gehören unter anderem verschiedene Trenn- und Schleifscheiben, Schneid- und Polierdorne, eine Bohr- und eine Gravierspitze sowie ein Kohlefaserpinsel. Am Gerätegehäuse gibt es Steckplätze für eine übersichtliche Aufbewahrung der verschiedenen Aufsätze. So ist alles schnell griffbereit. Vorbildlich: Die Universal-Spannzange kann auch mit anderen Zubehörmarken verwendet werden.

Ryobi2

Die Drehzahl lässt sich stufenlos bis maximal 30.000 U/min einstellen und sehr genau an die jeweilige Aufgabe anpassen. Die biegsame, 90 Zentimeter lange Welle und das schmale Design des Handgriffes erlaubt auch Einsätze bei wenig Platz und in verdeckten Bereichen. Die strukturierte Anti-Vibrations-Grifffläche ermöglicht einen sicheren Halt und angenehmes Arbeiten. Mit zwei Schrauben kann das Gerät für einen stationären Betrieb hängend befestigt werden, beispielsweise an der Werkzeugwand über der Werkbank.

Das Rotationswerkzeug R18RT-0 wird von Ryobi ohne Akku und Ladegerät angeboten. Es ist Teil des 18 Volt-Akkusystems ONE+ mit über 100 kompatiblen Geräten von der Astschere über den Bohrschrauber bis zum Ventilator. Wer bereits ein Gerät mit einem Akku der Serie besitzt, kann diesen verwenden. Alternativ bietet Ryobi auch Starter-Sets mit Ladegerät und 18 Volt Lithium-Ionen-Akkus mit Kapazitäten von 1,5 Ah bis 9,0 Amperestunden an.

 

Technische Daten und UVP:

Rotationswerkzeug R18RT-0
Spannung (V): 18
Max. Leerlaufdrehzahl: 30.000 U/min
Kabellänge (cm): 90
Gewicht (kg): 0,95
UVP (EUR): 99,90

 

Akku-Heckenscheren im Test

Ebenfalls mit dem One+-Akku zu betreiben ist die Akku-Heckenschere RHT1851R25F von Ryobi. Diese hat sich im aktuellen Test gegen die Modelle der Hersteller Black+Decker, Einhell, FUXTEC, STIGA, STIHL und Worx behaupten müssen. Lesen Sie hier im Heckenscheren-Test, wie die einzelnen Modelle – wortwörtlich – abgeschnitten haben. 

 

Quelle

Pressebüro Dieter Tschorn & Partner

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de