Rarität No. 2 2020

27. März 2020

Der Kaffee kommt aus Musasa, einer Gebirgsregion im ostafrikanischen Ruanda. Die Region, die dem Kaffee auch ihren Namen gab: Musasa Ruanda. Die Gegend war früher die Heimat des Königs Mibambwe, der die Ernte der Bauern jedes Jahr gesegnet hat. Noch heute vertrauen die Farmer auf diese Macht – und wer weiß, vielleicht ist der Kaffee deshalb so besonders?

Aber dann gibt es natürlich noch das tropische Mikroklima und die fruchtbaren Böden aus sandiger Tonerde mit Humus – beides ist für den Anbau ideal. Die Varietät trägt übrigens den hübschen Namen Bourbon – auch das klingt vielversprechend. Und seinen herausragenden Geschmack ist auf dem Aromarad wiederzufinden: Aromatisch-würzig und harmonisch mit Anklängen von Aprikose – so überzeugt die Oster-Rarität. Der Cafissimo Grand Classé schmeckt ausgewogen fruchtig mit Noten von Mirabelle.

Name: MUSASA RUANDA

Herkunft: Region Musasa, Ruanda

Lage: Auf einer Höhe von 1.800 bis 2.200 m

Geschmack: Rarität: Aromatisch-würzig und harmonisch mit Anklängen von Aprikose

Cafissimo Gand Classé: Ausgewogen-fruchtig mit Noten von Mirabelle

Qualität: 100 % Arabica-Bohnen

Preis: 14,99 Euro / 250 g ganze Bohne, inklusive Geschenkdose und 3,99 Euro pro Stange Cafissimo Grand Classè (10 Kapseln)

Zertifizierung: Fairtrade-Zertifizierung

Verfügbarkeit: Ab dem 30. März 2020. Erhältlich aus aktuellem Anlass erst einmal nur online unter www.tchibo.de/raritaet. Beide Kaffees sind limitiert und nur erhältlich, solange der Vorrat reicht!
Der Launch bzw. die Verfügbarkeit der Oster-Rarität in den Filialen verschiebt sich aus aktuellem Anlass auf einen späteren Zeitpunkt.

Tchibo Cafissimo easy im Test

Mit der Tchibo Cafissimo easy haben wir ein ausgespochen kleines Modell getestet, welches nur wenig Platz in der Küche einnimmt. Ob das Modell die Testerinnen und Tester überzeugen konnte, lesen Sie in unserem kostenlosen Testbericht

Quelle

Tchibo 

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de