Pulsar Wassererhitzer

11. Juni 2013

Nach Herzenslust warm duschen und dabei auch noch 50 Prozent der Heizkosten senken? Das verspricht das Unternehmen WanderPort aus den USA mit dem Wassererhitzer Pulsar. Dieser erhitzt im Moment des Gebrauchs das Wasser durch Mikrowellen-Energie, was einen Wasserbehälter überflüssig macht.

So ist pausenlos warmes Dusch- oder Badewasser möglich, denn der Erhitzer passt sich den Wünschen des Nutzers an. Durch die Überwachung der Wassertemperatur und des Durchflusses des Wassers stellt sich die Mikrowellen-Energie so ein, dass die gewünschte Temperatur gleich bleibt.

Erhitzen mit dem Pulsar

Das Beibehalten gewünschter Temperaturen ist mit herkömmlichen Boilern auch gegeben, im Gegensatz zu diesen kühlt mit dem Pulsar das Wasser jedoch nach einiger Zeit nicht wieder ab. Je nach Model und Klima schafft er es bis zu 26,5 Liter pro Minute zu erhitzen. Diese Eigenschaften sollen Energie und Geld sparen, weshalb WanderPort ihn auch als revolutionären und umweltfreundlichen Wassererhitzer bewirbt. Zudem soll der Pulsar das Risiko mindern, dass sich Kinder und ältere Menschen verbrühen. Ob und wann der Erhitzer für den deutschen Markt erhältlich ist, dazu liegen bisher keine Informationen vor.

Quelle: wanderport-ir.com
Foto: Rainer Sturm/pixelio.de

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de