Obst und Gemüse macht glücklich

06. Februar 2013

Junge Menschen, die sieben bis acht Portionen Obst und Gemüse am Tag essen, fühlen sich ruhiger, glücklich und energiegeladener. Dies ergab eine Studie von Psychologen und Ernährungswissenschaftlern aus Neuseeland, die mit 280 jungen Erwachsenen über einen Zeitraum von drei Wochen durchgeführt wurde.

Die Neuseeländischen Forscher konnten bereits nach diesem recht kurzen Zeitraum eine Verbindung zwischen der positiven Stimmung der Probanden und dem Verzehr von Obst und Gemüse nachweisen. Die positiven Veränderungen zeigten sich in der Studie jedoch erst, sobald die Teilnehmer sieben bis acht Portionen Obst und Gemüse am Tag zu sich nahmen. Die empfohlene Portion entsprach hierbei etwa der Menge, die in eine Hand passt.

Diese Menge Obst und Gemüse, verteilt auf bis zu acht Portionen, sieht auf den ersten Blick viel aus und passt nicht in jeden Arbeits- und Tagesrhythmus. Ganze Früchte als Zwischenmahlzeit erleichtern hier die tägliche Einnahme an gesunden Lebensmitteln. Beim Mittagessen sollte die Hälfte des Tellers für Gemüse reserviert werden, um auf die empfohlene Tagesdosis zu kommen.

Info-Quelle: aponet.de
foto-Quelle: Gabi Eder/pixelio.de

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de