Die elektrisch beheizbare Lunch Box von Rommelsbacher

18. Mai 2021

Wer Wert auf eine gesunde Ernährung legt, berufstätig oder viel unterwegs ist, für den ist der aktuelle Trend des „Meal Preppings“ (Vorkochen auf Vorrat und für unterwegs) genau richtig. Die neue, elektrisch beheizbare Lunch Box HB 100 von Rommelsbacher, mit dem Namen HeatsBox®, ist exakt dafür konzipiert. Mit diesem Gerät lässt sich auch auswärts das persönliche Ernährungskonzept fortführen und in Zeiten von geschlossenen Restaurants und Kantinen das eigene Essen von zuhause an den Arbeitsplatz bringen. Mittels einer smarten App stehen verschiedene Möglichkeiten zur gleichmäßigen Erwärmung zur Verfügung. Aber auch ohne App kann die HeatsBox® zum Erwärmen genutzt werden. Hochwertige Materialien, durchdachtes Zubehör, beste Verarbeitung und fortschrittliche Technik versprechen ausgezeichneten Genuss wo immer man möchte.

Die elektrisch beheizbare Lunch Box von Rommelsbacher vermittelt bereits auf den ersten Blick, dass es sich um ein exklusives Gerät handelt. Die verarbeiteten Materialen sind hochwertig und die HeatsBox® zeigt sich in klassisch zeitlosem Schwarz. Für die garantiert gleichmäßige Erwärmung, von oben wie von unten, sind zwei effektive Flächenheizungen integriert. Dank dieser sanften Erwärmung behalten auch empfindliche Lebensmittel ihre gewünschte Konsistenz.

Besonders ist auch, dass sich die Lunch Box HB 100 praktisch und zeitgemäß über eine eigens entwickelte App komfortabel bedienen lässt, die für iOS und Android verfügbar ist. Mittels der App stellt man beispielsweise die genaue Wunschtemperatur (50 – 85 °C) ein, legt die Portionsgröße und die gewünschte Zeit der Fertigstellung fest, alles Weitere läuft automatisch und lässt sich via Bluetooth®  überwachen. Die HeatsBox® meldet sich, wenn das Essen bereit ist. Guten Appetit! Und selbst wenn man nicht gleich zum Essen kommen kann, hält diese innovative Lunch Box die Mahlzeit für weitere 30 Minuten warm. Natürlich ist auch eine manuelle Bedienung möglich. In diesem Fall sind zwar die Vorwahlmöglichkeiten begrenzt, das Ergebnis ist dennoch eine gleichmäßig und köstlich erwärmte Mahlzeit.

Ein weiterer Pluspunkt der Lunch Box von Rommelsbacher ist das verwendete Material, in der das Essen gelagert, transportiert und erwärmt wird. Eine robuste 925 ml Edelstahl-Schale, die hygienisch, geruchs- und geschmacksneutral sowie pflegeleicht ist. Ein variabler Trennsteg ist inklusive, der nach Bedarf der Füllung angepasst werden kann. Der abnehmbare Gehäusedeckel mit umlaufender Dichtung und Klemmverschluss sorgt sowohl für eine aromageschützte Lagerung als auch für einen sicheren Transport. Selbst flüssige Speisen wie Suppen bleiben sicher im Innern, die Aktentasche oder der Rucksack bleiben in jedem Fall trocken. Für den sicheren Stand sorgen acht Gummifüße, das Kabel ist abnehmbar.

Zusammengefasst ist dieses Gerät perfekt für alle, die stets Wert auf regelmäßige, selbstgemachte warme Mahlzeiten legen und dabei auf lange Sicht ökonomisch handeln wollen. Die elektrisch beheizbare Lunch Box HB 100 HeatsBox® von Rommelsbacher ist für 149,99 € im Handel erhältlich.

Übrigens: Für die Rommelsbacher HeatsBox® HB 100 sind als Zubehör zwei zusätzliche Edelstahlschalen inkl. Deckel im Set erhältlich, mit der Bezeichnung HB 2 für 49,99 €. Das ist sehr praktisch, falls sich eine Schale zur Reinigung in der Spülmaschine befindet oder das Gerät von mehreren Personen genutzt wird.

 

Multikocher im Test

Die Lunch Box HB 100 von Rommelsbacher ist ideal dafür, wenn man Speisen außer Haus aufwärmen möchte. Aber auch für diejenigen, die zuhause frisch kochen, sich dabei aber einen Teil der Arbeit abnehmen lassen wollen, hält Rommelsbacher etwas bereit: Zum Beispiel den Multikocher Mein Hans MD 1000. Das ETM TESTMAGAZIN hat dieses Modell sowie 4 weitere Multikocher getestet, um zu ermitteln, welcher davon die größte Hilfe darstellt. Im Testbericht lesen Sie die Antworten auf diese und weitere Fragen.

 

Quellen: Rommelsbacher

 

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de