Den Körper fit für den Sommerurlaub machen mit dem Plankpad

08. Juni 2021

Ich bin in der schlechtesten Form meines Lebens“ postete der US-Schauspieler Will Smith Anfang Mai im sozialen Netzwerk Instagram ein Foto von sich, das ihn mit Speckröllchen zeigte. Und fast sieben Millionen Menschen weltweit klickten auf „Gefällt mir“. Weit weniger „Likes“ werden erwerbstätige Bundesbürger:innen vergeben, wenn es um das eigene Köpergewicht bzw. den eigenen Body Mass Index (BMI) geht. Das Robert-Koch-Institut hat in einer Studie ermittelt, dass das Durchschnittsgewicht der Deutschen im Home Office während des ersten Lockdowns um ein Kilo gegenüber dem Vorjahreszeitraum zugenommen hat. Hochgerechnet entspricht das in etwa 11.000 Tonnen an Mehrgewicht in Deutschland. Der mittlere BMI stieg laut Studie von 25,9 auf 26,4. Während des zweiten Lockdowns dürften weitere Tausende von Tonnen dazugekommen sein. Ein wirksames Mittel gegen die Corona-Pfunde ist das Plankpad, das jetzt auch die begehrten Auszeichnungen German Design Award und German Innovation Award erhalten hat. Das Plankpad ist der weltweit erste App gestützte Ganzkörpertrainer, der Workouts mit Spielen kombiniert.

Anstatt nur gegen die Uhr anzukämpfen, motiviert die App (verfügbar für iOS und Android) zu intensiven Workouts durch abwechslungsreiche Spiele. Einfach Smartphone oder Tablet auf das Board legen, sich in der Plank-Position auf das Brett stützen und die Spiele durch die Bewegungen steuern. Die Games fordern den spielerischen Ehrgeiz heraus und lenken vom anstrengenden Training ab. Man fokussiert sich auf das Spiel und hält den Unterarmstütz ganz nebenbei – und deutlich länger – durch. Die App kann auch auf jeden beliebigen Smart TV gestreamt werden, so wird der Workout im Wohnzimmer zum Ereignis für die ganze Familie.

Plankpad PRO begeistert durch smartes Design – wieder verfügbar!

plankpad outside

Die gute Nachricht vorab: Das heiß begehrte Plankpad PRO ist endlich wieder im Handel verfügbar! Das smarte Balanceboard zeichnet sich durch eine noch stabilere Konstruktion aus. Es besteht aus hochwertigem Ahornholz in Nussbaumoptik und ist bis zu einem Körpergewicht von 180 kg freigegeben. Auf der weichen schweißresistenten Oberfläche findet das Smartphone oder Tablet Platz und verrutscht selbst bei wilden Manövern nicht. Eine geräuschdämmende Matte verleiht dem Board Halt und schützt den Untergrund. Dank des Tragegriffs und der schmalen Fläche kann das Brett einfach gelagert und transportiert werden. Und gewinnt mit diesen Features nicht ohne Grund den German Innovation Award 2021. In der Kategorie Travel, Sports und Outdoor Goods wird es durch seine exzellente „Business to Consumer“-Qualität ausgezeichnet. Das Plankpad bietet alles, was für ein Training mit dem eigenen Körpergewicht zu Hause benötigt wird. Es wird zusammen mit einem Poster geliefert, das einen Übungsplan mit 12 verschiedenen Plank-Positionen zeigt. Die UVP für das Plankpad PRO beträgt 99 EUR / 119 CHF (inkl. MwSt.).

Einfach, zeitgemäß und hochwirksam – Plankpad Studio Edition

Award HO WINNER MC RGB

In der Kategorie Sports, Outdoor, Activities und Leisure erhält das Plankpad Studio Edition mit seinem außerordentlichen Produkt-Design den German Design Award 2021. Die Simplizität, die zeitgemäße Gestaltung und die Hochwirksamkeit überzeugten die Jury vom Ganzkörper Trainer. Die Kombination aus App und Vielzweckbrett ermöglicht nicht nur eine Vielzahl von speziell zugeschnitten Übungen für den Benutzer, sondern es folgt dabei dem Trend der Digitalisierung im Sport. Und macht es damit zu einem der Design-Produkte des Jahres.

Spielend zum Sixpack

Planking ist eine der effektivsten Übungen überhaupt, aber es ist auch eine der langweiligsten. Um das Planken für alle interessanter und unterhaltsamer zu machen, entwickelte André Reinegger, Gründer von Plankpad, das interaktive Balance-Board. Das Plankpad schafft eine spannende und komfortable Kombination aus Spaß und Sport, um spielend in Form zu bleiben. Es ist vielseitig und unterhaltsam für jedes Alter, Geschlecht, Einsteiger und Profisportler. Durch die dynamischen Plank-Workouts ist es auch im Fokus von Trainern, Orthopäden und Profisportlern. Neben gestählten Bauchmuskeln und mehr Stabilität verbessern die Übungen Haltung und können Rückenschmerzen vorbeugen.Sehr amüsant sind die diversen Spiele, z.B. „Duck Shoot“ oder „Wave Rider„, mit denen Arme, Schultern, Rücken, Bauch, Gesäß und Beine gleichzeitig und hocheffizient trainiert werden. Durch die Links- und Rechts-Bewegung, um das Spiel zu steuern, wird der Körper zum Controller, womit noch mehr Muskeln werden beansprucht. In nur wenigen Minuten pro Tag kann man Muskeln aufbauen, Fett verbrennen und die gesamte Körperhaltung verbessern.

Dynamisches Training auch für Fortgeschrittene

Neben den Spielen können sich vor allem fortgeschrittene Athleten in der Workout-Sektion austoben: Die App beinhaltet zahlreiche Videos mit vielfältigen Planking-Variationen. Dabei liefert das intelligente Board nicht nur Anleitungen zur richtigen Ausführung, sondern korrigiert währenddessen stets die Haltung – langweilige Standard-Planks waren gestern! Die Plankpad App beinhaltet auch eine über 30 Tage verlaufende Challenge, bei der die Schwierigkeit jeden Tag gesteigert wird. Das Plankpad kann vielseitig eingesetzt und speziell auch als Balance Board verwendet werden, um das Training auf die Beinmuskulatur, das Körpergleichgewicht und die motorische Koordination zu konzentrieren. Mit gezielt entwickelten Spielen und der Möglichkeit, die App an den Fernseher zu übertragen, wird das Plankpad zum Snowboard oder Surfbrett. Auf diese Weise wird das Training mit der notwendigen Portion Spaß und Abwechslung kombiniert, die auch jedes Alter und jedes Fitnessniveau anspricht.

Elipsentrainer FLY RX von Finnlo by Hammer im Test 

Wer sich zuhause sportlich betätigen und dabei das Herz stärken möchte, für den könnte der Elipsentrainer FLY RX von Finnlo by Hammer interessant sein. Dabei handelt es sich um ein kompaktes Modell, welches auch in kleineren Wohnräumen Platz findet. Wie sich das Modell in den wesentlichen Testdisziplinen macht, haben wir mit unserem Team ermittelt. 

Quelle

Plankpad