Clever & Smart

11. Januar 2018

Für Technikfans beginnt das neue Jahr auf der CES mit einem zweitem Feuerwerk. Mitten im Spielerparadies Las Vegas feiert die International Consumer Electronics Show (CES) sich selbst und die neuesten Errungenschaften auf dem Elektroniksektor. Die jährliche Fachmesse für Verbraucher-Elektronik gilt als Eldorado für Fans und Unternehmen, gibt sie doch einen Ausblick, wie unsere Zukunft sich fortan gestalten wird. Viele namhafte Hersteller aus der Elektronikbranche stellen an jeweils vier Januartagen neue Produkte vor oder kündigen Innovationen an. Daher gilt die CES als erster Indikator dafür, wohin sich die Elektronik in unserem Alltag entwickeln wird.

Das Internet der Dinge

Eins der Riesenthemen ist und bleibt das intelligente Zuhause. Vernetzung und Sprachassistenten sollen uns zukünftig den Alltag immer mehr erleichtern. So verkündete das Unternehmen Bosch, dass bis 2020 alle elektronischen Geräte vernetzt sein werden. Das Bild einer vernetzten Welt der Dinge, die sich über einen Sprachassistenten intuitiv bedienen lassen, zeichnete auch das Unternehmen Samsung auf der Pressekonferenz der CES. Realisiert werden soll dies über die hauseigenen Plattform Smart Things und das Sprachassistenzsystem Bixby. Wann die Geräte Deutsch sprechen werden, bleibt jedoch Zukunftsmusik.

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de