Augenlaserkliniken bieten gute Beratung

02. Juni 2016

Eine Augenlaser-OP ist verlockend. Schließlich kann eine Brille den Spiel- und Freiraum ganz schön einengen und auch Kontaktlinsen sind nicht immer eine Option. Mit dem Eingriff sind jedoch gewisse Risiken verbunden, weshalb eine ausführliche Beratung für die Patienten besonders wichtig ist.

Mitarbeiter weisen hohe Kompetenz auf

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) hat im Auftrag von n-tv nun Augenlaserkliniken von vier Unternehmen getestet. Die erfreuliche Nachricht: Insgesamt ist die Beratung gut und im Vergleich zur Studie aus dem Vorjahr ist sogar eine leichte Verbesserung zu beobachten. Mit der Note „sehr gut“ schnitt allerdings nur ein Unternehmen ab. Grundsätzlich waren die Mitarbeiter aller Kliniken jedoch äußerst fachkundig. Sie gaben in 97,5 Prozent der Fälle korrekte Auskünfte und traten sowohl souverän als auch freundlich auf. Die Beratung kann durchweg als sehr individuell beschrieben werden und es wurde fast immer eine diskrete Atmosphäre zur Verfügung gestellt.

Risiken und Kosten nur selten Thema

Was in den Beratungsgesprächen jedoch leider etwas zu kurz kommt, ist die Aufklärung über mögliche Risiken, denn nur in jedem zweiten Gespräch wird ohne Nachfrage darauf hingewiesen. Auch die Notwendigkeiten der Operation und die Bandbreite der angebotenen Methoden werden selten von Seite der Berater aus thematisiert. Sogar die Kosten werden häufig nur auf Nachfrage erläutert. „Trotz der insgesamt guten Beratungsleistung ist die Qualität der Aufklärung in vielen Augenlaserkliniken verbesserungswürdig. In mangelnder Kompetenz liegen die aufgedeckten Schwächen glücklicherweise nicht begründet“, erklärt Markus Hamer, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Service-Qualität.

Euro Eyes als einziger mit „sehr gut“

Testsieger wurde mit dem einzigen „sehr gut“ Euro Eyes. Das Unternehmen belegte in fast allen Untersuchungsbereichen den ersten Platz. Die Mitarbeiter waren stets freundlich, hilfsbereit und wiesen eine hohe Kompetenz auf, sodass Kundenfragen ausnahmslos korrekt beantwortet wurden. Zudem nehmen sich die Berater vergleichsweise viel Zeit und erfragen sogar die Krankengeschichte, das Anliegen und die aktuelle Lebenssituation der Patienten. Dahinter landete Optical Express auf dem zweiten Platz. Die Auskünfte waren auch hier immer korrekt und die Beratung umfassend. Erfreulich war hier auch die Aufklärung über die Folgen der Operation und dem korrekten Verhalten nach dem Eingriff. Sogar die Kosten und unterschiedlichen Preise wurden hier thematisiert.

Auch Letztplatzierter noch mit guter Beratung

Den dritten Platz konnte sich Smile Eyes sichern. Hier stach vor allem die äußerst diskrete Beratung ins Auge, in der vor allem die Realisierbarkeit des Eingriffs ausführlich erläutert wurde. Auffällig waren auch die gute Termineinhaltung sowie die Herausgabe von ausführlichem Informationsmaterial. Auf dem letzten Platz landete Care Vision.

Quelle: Deutsches Institut für Service-Qualität im Auftrag von n-tv

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de