Bookmate: App gegen E-Book-Raubkopien

02. Dezember 2013

Raubkopien kursieren nicht nur in der Musik- und Filmindustrie, auch im Bereich der Ebooks finden illegale Down- und Uploads statt. In Russland sollen sogar 95 Prozent der E-Book-Downloads illegal sein. So ist die Suche nach einer Lösung nahe, um die Piraterie zu stoppen.

Diese Lösung hofft die russische IT-Firma Dream Industries gefunden zu haben, indem sie Raubkopien mit „Bookmate“ überflüssig macht.

E-Books legal und günstig

Mit „Bookmate“ soll der Leser auf mehr als 225.000 Bücher Zugriff haben – darunter auch westliche Bestseller – in englischer und russischer Sprache. Rund fünf Dollar kostet der Zugriff monatlich. Nach einer unverbindlichen Anmeldung können die User die Flatrate eine Woche lang gratis testen. Zusätzlich gibt es noch eine Social-Network-Funktion, mit der die User untereinander Zitate und Informationen austauschen können.

„Bookmate“ lässt sich sowohl mit dem PC als auch mit Smartphones und Tablets nutzen.

/www/htdocs/w00bc79c/domains/2018_etm-testmagazin-de