Testberichte und Ratgeber. Verbraucherorientiert. Praxisnah. Transparent.

Dyson Air Multiplier im Test

Eine Revolution von Dyson

17. Juni 2010
Dyson Air Multiplier im Test

Dass es sich bei dem Air Multiplier von Dyson wirklich um einen Ventilator handelt, lässt sich nur erahnen, denn: Das wesentliche Element eines jeden „normalen“ Ventilators, das rotierende Ventilatorrad, lässt sich am puristisch wirkenden Korpus des Air Multipliers nicht erkennen. Dennoch: Wind machen kann er besser als manch klassischer Ventilator.

Praxis

Das edle Finish des Korpus lässt den Air Multiplier zwar überaus mondän erscheinen, kann jedoch durch Dreck u. ä. besonders schnell verschandeln. Da aber kein Ventilatorrad o. ä. vorhanden ist, lässt sich der Air Multiplier simpel und schnell säubern. D. h. also, dass man den Korpus nur mit einem Tuch abwischen muss, um diesen wieder in vollem Glanz erstrahlen zu lassen.

Drei kleine Bedienungselemente sind am circa 175 Millimeter hohen Sockel des Ventilators zu erkennen: Eine Taste zum Ein- bzw. Ausschalten des Air Multipliers, eine Taste zum Ein- bzw. Ausschalten der automatischen Drehung des Gebläses um die eigene Achse und ein zierlicher Drehregler zum Justieren der Windstärke. Die Neigung des Gebläses lässt sich übrigens manuell verändern. Hierzu kann man den oberen Teil des Sockels hin- und her „sliden“.

Die aus dem Gebläse des Air Multipliers kommenden Windmassen lassen sich noch aus einer Distanz von bis zu sechs Metern wahrnehmen. Den Ventilator kann man also je nach Wunsch im Raum positionieren. Dabei kann einen u. U. nur das circa 1,8 Meter messende Netzkabel einschränken.

Geräuschkulisse

Wir haben den Schalldruckpegel in Dezibel, der aus einer Distanz von circa einem Meter zum Ventilator noch akustisch wahrzunehmen ist, bei minimaler, bei mittlerer und bei maximaler Windstärke jeweils akribisch gemessen.

Minimale Windstärke Schalldruckpegel: 50,5 dB(A)
Das vom Air Multiplier her schallende, einheitliche Tosen lässt sich schon bei minimaler Windstärke wahrnehmen.

Mittlere Windstärke Schalldruckpegel: 54,1 dB(A)
Bei wachsender Windstärke wird das Tosen immer nervenzerreibender.

Maximale Windstärke Schalldruckpegel: 58,7 dB(A)
Bei maximaler Windstärke schließlich kann das Tosen erheblich am Fokus zehren.

D. h. also kurz und knapp, dass die in einem Meter Radius um den Air Multiplier noch wahrzunehmende Geräuschkulisse überaus laut ist. Ein disharmonisches akustisches Flackern (dasjenige Geräusch, das die sich schnell drehenden Ventilatorräder „normaler“ Ventilatoren produzieren) ist jedoch nicht zu hören.

Sicherheit

Die primäre Risikoquelle eines jeden „normalen“ Ventilators ist das sich im Gebläse schnell drehende Ventilatorrad. Beim Air Multiplier handelt es sich jedoch um keinen „normalen“ Ventilator. D. h., dass bei diesem auch kein problemlos erreichbares Ventilatorrad vorhanden ist. Mehrere kleine, raue Flächen am Boden des zylindrischen Sockels des Ventilators verleihen diesem darüber hinaus einen stabilen Stand. Der Air Multiplier kann dank dieser nur nach einem wirklich derben Ruck umkippen.

Handbuch

Das dem Air Multiplier beiliegende analoge Handbuch behandelt alle wesentlichen Themen in vollkommen ausreichendem Maße und enthält des Weiteren viele sinnvolle Bilder bzw. Skizzen, welche verschiedene Prozedere wie u. a. die Montage anschaulich darstellen.

Fazit

Der Air Multiplier von Dyson ist ein eindrucksvolles Werk moderner Technik, das sich dank seines minimalistischen Designs in wirklich jedes Interieur, ob ältlich oder modern, harmonisch integrieren lässt. Darüber hinaus verhält er sich energetisch erstaunlich sparsam. Da der Air Multiplier zudem eine vorbildlich sichere Windquelle ist, erhält er ein ansehnliches „gut“ mit 88,4 Prozent.

Technische Daten

Modell Air Multiplier
Anbieter Dyson
Größe (B x H x T) in mm 356 x 547 x 152
Gewicht in kg 4
Nennleistung in Watt 35
Schalldruckpegel in dB(A)  
bei minimaler Windstärke 50,5
bei mittler Windstärke 54,1
bei maximaler Windstärke 58,7
Stromverbrauch in Watt  
bei minimaler Windstärke 9,9
bei mittlerer Windstärke 20,5
bei maximaler Windstärke 28,3
Betriebskosten pro 12 h in €*  
bei minimaler Windstärke 0,03
bei mittlerer Windstärke 0,06
bei maximaler Windstärke 0,08

*) bei einem Preis von 0,225 € pro kWh

Bewertung

Modell Air Multiplier
Anbieter Dyson
Praxis 55% 92,5
Flexibilität 92,0
Windreichweite 95,5
Windstärke 90,0
Geräuschkulisse 25% 81,7
Sicherheit 15% 83,7
Materialqualität 92,0
Solidität 83,5
Stabilität 75,5
Handbuch 5% 92,0
UVP in € 299,00
Marktpreis in € 299,00
Testurteil 88,4 („gut“)

Testurteil: GUT

1276759941
17. Juni 2010
Küche + Haushalt | Ventilatoren
45000

Diese Website benutzt Cookies für einen bestmöglichen Service: Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung

Schließen

Google Anzeige:

Prämien-Highlight

shop abonnements startseitensbildWMF AMBIENT

WMF AMBIENT Kräuter @home

Leserinnen und Leser erhalten mit dem Abschluss eines Ein-Jahres-Abos einen stilvollen Kräuter-Garten von WMF mit cleverem Bewässerungs- und Beleuchtungssystem (zuzahlungsfrei).

Anzeige